Astronomy

Mondfinsternis-Runde über den Brocken, 31.2km, 2018-07-27

Ich hatte die Mondfinsternis nur so am Rande auf dem Radar, die Astronomie ruht ja, nicht zuletzt wegen der vielen Laufkilometer in den letzten Jahren, ein wenig. Vielleicht mal den Kopf und die Kamera aus dem Dachfenster halten, das war so die grobe Planung. Aber dann kam Andrea am frühen Donnerstag mit „Hi Frank, die Mofi morgen Abend bietet sicher eine tolle Kulisse für einen nächtlichen Brockenlauf, oder ? Wo guckst Du Dir das Spektakel an ?“. Nach kurzem Austausch per Messenger standen dann die groben Rahmenbedingungen fest: Nach Feierabend um 17:00Uhr direkt von Hannover aus mit dem  Auto zu…
Mehr Lesen

Sternschnuppen gucken unter freiem Himmel. Perseiden 2015

Die Perseiden 2015, dieses Jahr mondfrei, das wollten wir uns nicht entgehen lassen. Die Nacht vom 12. auf den 13. August mit dem eigentlichen Maximum des Meteoroiden-Schauers haben wir, in Hoffnung auf Wolkenlöcher, ohne nur eine Schnuppe gesichtet zu haben, umsonst wach verbracht. Die Nacht vom 13. auf den 14. August sah besser aus. Immer noch nicht optimal, aber schon nicht schlecht. Trotz Cirren und dünnem, hochnebelartigem Schleim wurden Luftmatratzen und Schlafsäcke gepackt und es ging auf eine gemähte Wiese, raus aus dem Ort, weg von lästigen Straßenlampen und mit freiem Blick bis zum Horizont. Im Zenit war sogar die…
Mehr Lesen