Brelingen

Wedemärker Winter Moor-Ultra über 50 km (WWMU-50K), 50.2km, 2019-02-09

In den vergangenen Jahren bin ich, mit diversen LäuferInnen, immer mal wieder von Brelingen aus ca. 30km rund um das Bissendorfer Moor gelaufen. Die Idee daraus einen Marathon zu machen, spukte schon länger in den Köpfen herum. Dieses Jahr war es erneut soweit, und die Idee mit dem Marathon kam wieder auf den „Tisch“. Damit es für den 100 MC auch sicher ein zählbarer Marathon wird, wurde beschlossen noch ein paar mehr Leute einzuladen und die Strecke, da eine Vermessung der Streckenlänge per Laufrad nicht zur Debatte stand, auf 45km (statt auf 42.195km) festgelegt. Es sollte ein Lauf mit minimalem Aufwand…
Mehr Lesen

Auschreibung für den 09.02.2019: Wedemärker Moor-Ultra über 50 Kilometer

Hiermit schreiben wir für alle die, die an dem Tag nicht bei der Brocken Challenge laufen, den Wedemärker Winter Moor-Ultra über 50 km (WWMU-50K) am Samstag, den 09.02.2019, aus. Entsprechend des Konzepts eines Laufs ohne Kostenbeitrag, dürft Ihr mit nichts rechnen, außer einem GPS-Track, der evtl. Weitergabe der Ergebnisse an die DUV, vielleicht ein paar rudimentären Markierungen an kritischen (Offtrack-) Passagen und einem VP bei ca. Kilometer 29, an dem es Apfelpunsch (bei Temp. unter 10°C), Wasser, ein paar Kekse, Salzstangen, Bananen und Gummibärchen o.ä. geben wird … Gestartet wird am 09.02.2019, pünktlich um 09:00 Uhr am Abbauernring 29, 30900…
Mehr Lesen

Otternhagener und Helstorfer Moor, 25km, 2018-12-27

Heute ging es Richtung Resse zum Otternhagener Moor, um den dort frisch erbauten Holzsteg zu begutachten. Der Steg ist doch deutlich länger, als ich vermutet hätte. Außerdem wird dort anscheinend auch immer noch gewerkelt. Ganz fertig sah es jedenfalls noch nicht aus 😉 Auf dem Weg Richtung Resse konnte ich dann auch endlich einmal den dortigen Waldlehrpfad, einen urigen Wurzeltrail, unter die Füße nehmen. Zurück ging es dann zunächst parallel zum Helstorfer Moor und anschließend südlich von Negenborn durch die Feldmark wieder Richtung Brelingen. Schöne Runde, aber auch viel schwer zu laufender Untergrund und zerfurchte Wege. So waren es dann…
Mehr Lesen

Weihnachtsrunde um das Bissendorfer Moor, 26km, 2018-12-24

Eigentlich hatte ich mich auf Grund einer leichten Erkältung schon von dieser geplanten Runde verabschiedet, aber dann ging es nach Check des Niederschlagsradars doch noch spontan raus vor die Tür. Kurz hinter Wiechendorf, beim Erreichen des Moor-Randweges noch ein kleiner Schneeschauer – nanu !? – kam dann tatsächlich wie angesagt die Sonne heraus. Herrlich! Alle Wege rund um das Moor sind zur Zeit – nach dem sehr niederschlagsarmen Sommer – übrigens immer noch trockenen Fußes belaufbar und die Gräben ungewöhnlich leer. Sehr merkwürdig. Normalerweise gibt es im Dezember eigentlich immer schon eine Nasse-Füße-Garantie 😉 Zum Ausgleich gab es dafür im…
Mehr Lesen

Winterliche Moor-Runde mit SchneKKe, Teil 2

Nachdem wir letztes Wochenende im Norden des Bissendorfer Moores waren, ging es dieses Wochenende auf hartgefrorenen, holprigen Matsch-Pfaden entlang der Südseite des Bissendorfer Moores und weiter parallel  zur Auter durch den Kananoher Forst. Auf dem Heimweg dann entlang der Ostseite von Otternhagener- sowie Helstorfer-Moor und vorbei am Brelinger Berg.