Schlagwort Archiv: Ultra

Leinetal-Ultra, 65km, heißes Ding bei 30°C, 2018-06-19

LeineTal-Ultra Team Orientierungslauf Das LeineTal-Ultra Team veranstaltet am 9.6.2018 einen Ultralauf mit 65 km und 1700 HM durch das obere Leinetal und seine angrenzenden Berge. Die Strecke ist gespickt mit Highlights. So gibt es unter anderen zwei Burgen zu sehen, ein altes militärisch nicht mehr genutztes Bunkersystem, eine Bachdurchquerung und noch viele schöne Aussichtspunkte. Geplant sind 5 VP´s, bei extremer Wetterlage wird es ggf. einen zusätzlichen VP geben. Startzeit : 7:00 Uhr Die Maximale Laufzeit : 10 Stunden, cut off Zeit VP 5 8 Stunden.   Wie kam es zu der Idee, einen Ultra Lauf im Leinetal zu organisieren? Ganz…
Mehr Lesen

1. „Vogelkieker Tour“, 2018-05-21, Bleckede, ca. 50 km, FEM Wanderwege Marathons #18

Mir hat die von Christian Hottas organisierte Runde sehr gefallen. Erinnerte mich doch die Landschaft auf der Ostseite der Elbe häufig an die alte Heimat. Oft sehr ähnlich der Elbmarsch zwischen Cuxhaven und Otterndorf. Nur ein „wenig“ breiter ist die Elbe oben an der Mündung schon 😉 Erster geworden. Passiert ja auch selten. Wobei jetzt 6h50min für 50km als M45 auch nichts ist, mit dem man angeben kann 😉 Insgesamt sehr locker und gemütlich gelaufen. Der Pulsschnitt lag laut Laufuhr bei 130. Dabei 2x Fähre gefahren, zwischendrin noch einen Geocache mitgenommen, einen Aussichtsturm erklettert und ein Fischbrötchen gegessen. Hinterher dann…
Mehr Lesen

3. Ith-Hils-Ultratrail, 81km, 2018-04-21

Aus der Auschreibung: Eine abwechslungsreiche, aber auch anspruchsvolle Strecke mit vielen Aussichtspunkten erwartet euch. Gelaufen wird auf Wald- und Forstwege, aber auch Singeltrails wo laufen kaum möglich ist. Dieses Jahr war ich zum 3. Mal auf dieser tollen, von Detlef Erasmus + diversen HelferInnen 1a organisierten, Runde dabei. Und ich bin mir sicher, wenn es nächstes Jahr eine 4. Auflage geben sollte, dann bin ich auch 2019 wieder dabei. Nachdem ich die letzten beiden Jahre immer in der späten Gruppe um 08:00Uhr gestartet bin, ging es dieses Jahr auf Grund meiner derzeitigen(?) Geschwindigkeit sicherheitshalber gleich um 06:00Uhr an den Start. Ein…
Mehr Lesen

Von Völksen nach Springe, 54km, 2018-04-14

Vom S-Bahnhof Völksen zum S-Bahnhof nach Springe sind es zu Fuß laut google-Maps 6.8km. Aber die Strecke wäre eher langweilig. Man kann aber auch 54 spannende Kilometer daraus machen 😉 Dann geht die Strecke von Völksen aus über Alvesrode, am Wisentgehege vorbei, Richtung Kleiner Deister, Jagdschloss Springe, Hallermundskopf, durch den Saupark Richtung Holzmühle, am Gehlenbach entlag bis Osterwald, Voldagsen, Marienau, NSG Saubrink / Oberberg im Ith, Coppenbrügge, Salzburg, und durch den Kleinen Deister bis Springe. Bei dem mittlerweile üppig sprießendem Grün und schönem Frühlingswetter um 14°C eine tolle Runde. Die reine Laufzeit (Zeit in Bewegung, wie es so schön bei Garmin…
Mehr Lesen

Elbe Lübeck Kanal Ultra (ELK), Lübeck-Mölln-Lübeck, 61km, 2018-03-25

Die Erkenntnis des Tages war: „61km fast ohne jegliche Höhenmeter können mehr weh tun als 80km mit 3400 Höhenmeter“ 😉 Alles eine Frage des Tempos. Dieser Lauf war quasi der letzte lange Lauf vor dem Hannover Marathon, am Wochenende nach Ostern. Also habe ich gleich von Anfang an (für meine derzeitigen Verhältnisse) Gas gegeben. Bis Kilometer 30 lief es locker. Der Wendepunkt der Strecke bei 31.3km war nach 3h10min erreicht. Nun wurde es etwas zäher, aber es lief noch. Marathondistanz nach 4h28min. Danach ging es nur noch im gefühlten Schleichmodus weiter 😉 Am Ende sagte meine Uhr dann 7:08:22 für…
Mehr Lesen

Schneewittchentrail (Eisenzwerge) in den Sieben Bergen, 80km, 3450 Höhenmeter, 2018-03-10

Der Schneewittchentrail fand zum 4. Mal statt, und da es mir beim letzten Mal trotz der hammerharten Strecke doch viel Spaß gemacht hat, war ich zum 2. Mal dabei. 2015 war ich mit 11h02min flott unterwegs gewesen. Dieses Mal habe ich, als Kerstin mit der obligatorischen „Was meinst du, wie lange du brauchst?“-Frage kam, gleich eine 1h drauf gelegt und 12 Stunden angesagt. Aber auch das sollte nicht reichen 😉 Aufgebrochen sind wir bereits Freitag Vormittag um noch ein wenig Gronau und Alfeld plus Umgegend zu besuchen. Nachmittags dann in unserer Unterkunft in Hörsum, dem Start und Ziel des Laufes…
Mehr Lesen

2. Heide-Diplom Ultramarathon, 2018-02-25

Auschreibung von Christian Hottas: Der 2. Heide-Diplom Ultramarathon am Sonntag, dem 25.02.2018, verknüpft wie sein Vorgänger am 10.09.2017 das „Fun & Erlebnis Marathon“-Laufen auf Wanderwegen mit einem touristischen Angebot der Samtgemeinde Amelinghausen. Wer die vollen 46 km laufend zurücklegt und unterwegs alle Kontrollstempel vollständig gesammelt hat, wird im Ziel nicht nur seinen Ultramarathon erfolgreich bewältigt haben, sondern erhält anschließend per Post auch noch das Amelinghauser Heide-Diplom in Gold. – Wer mit 23 km und zwei dieser drei Wege zufrieden ist, wird das Diplom in Silber erreichen. Und wer nur 11 km und einen Weg läuft, schafft immerhin das Diplom in…
Mehr Lesen

1. Georgsmarienhütter Winter-Null, 50km, 2018-01-20

Aus der Ausschreibung von Günter: Die gesamte Länge der Strecke beträgt wie in „alten Null Zeiten“ ca. 50 KM, im Angebot ist aber auch eine Strecke von ca.28 Km. Diejenigen, die die kürzere Strecke wählen, können am Gut Wulften (Am Wulfter Holz) den Lauf beenden, müssen aber die Rückfahrt in Eigenregie organisieren. Die Strecke ist lediglich durch die 0 gekennzeichnet und kann unter Laufstrecke / GM Hütter Null / GPSies im Internet eingesehen und heruntergeladen werden. Wer sichergehen will, sich nicht zu verlaufen, sollte sich unbedingt einem Läufer / einer Läuferin mit Streckenkenntnis anschließen. Wer absehen kann, dass er für…
Mehr Lesen

2. Südkreis Meilenmarathon, 42.195 Meilen (67.9km), 2018-01-06

Zum zweiten Mal dabei gewesen, bei diesem kleinen, feinen und familiären Lauf von Matthias und Südkreisläufer Michael, und dieses Mal stehe ich immerhin nicht als Letzter auf der Ergebnisliste (aber dicht dran). 34. von 43 Startern, naja. Mein Plan war eigentlich schneller als in 2017 zu sein, dort hatte ich 10h 19min benötigt, was mir schon damals unendlich langsam vor kam. Dieses Mal wollte ich unter 10 Stunden bleiben. Bis zum 1. Verpflegungspunkt am Derneburger Schloss hat das auch gut funktioniert. Das Wetter ist top, um 5°C, fast kein Wind, nur leichte Bewölkung, das Laufen fällt leicht. Am Derneburger Schloss werde…
Mehr Lesen

10 Jahre Schmerz, Kälte und ein schlecht gelaunter Racedirector, KiLL50, 80km durch die Nacht, 2017-10-04/05

Vorweg, die Laune des Racedirectors war gar nicht so schlecht. Sein Gabentisch wurde von den Teilnehmern mit Mitbringseln (das Meiste davon alkoholisch, siehe Foto) aus ihrer Region wieder üppig gefüllt und außerdem konnte er sich an reichlich DNFs (DNF = did not finish) erfreuen. Es war herrlich, zu sehen oder zu hören, wie Michael bei fast 30% der Starter seinen neuen und eigens dafür angefertigten, riesengroßen (geschätzt bestimmt 50cm² Fläche) DNF-Stempel, in roter Farbe, voller Freude auf die Urkunde geschmettert hat, dass sich die Balken (bzw. in diesem Fall der Tisch) nur so bogen. Mir ist es auch dieses Mal,…
Mehr Lesen