Spontane Umrundung des Steinhuder Meers, 14.02.2015

Dieses Wochenende war eigentlich ohne Marathon geplant. Füße stillhalten klappt aber natürlich nicht so einfach und so wurden in der Nacht GPS-Tracks für eine 33km Tour durch die Wälder bis Celle oder alternativ eine 31km-Runde mit 1000 Höhenmetern von Bad Nenndorf aus durch den Deister geplant.

Beim Frühstück kam dann der Einwand, dass ich ja dann schon wieder den ganzen Tag nicht da wäre. So wurde spontan umdisponiert, Kerstins Fahrrad auf das Autodach geladen und es ging Richtung Steinhuder Meer.

Bei herrlichem Sonnenschein dann 32km mit einer Pace von 5min35s pro Kilometer gelaufen. Erstaunlich, so schnell bin ich seit dem Hannover-Marathon 2014 keine 30km mehr gelaufen.
Es besteht also noch Resthoffnung, dieses Jahr in Hannover doch wieder unter 4h zu bleiben 😉