4. Bremer Bergmarathon über 50.5km, 09.05.2015

„Die SG Marßel wird 50 und wird sind dabei. Zu diesem Jubiläum wird auch ein Ultra angeboten.“, so stand es in der Ankündigung von Olaf, Uwe und Helmut.  Das klang doch vielversprechend. Die kurze aber dennoch sehr abwechslungsreiche Strecke hatte mir schon beim Marathon im Februar gefallen, also war ich auch dieses Mal wieder dabei 😉 Für den Ultra über 50.5km mussten 22 Runden à 2295m durch Pellens Park in Bremen Marßel gelaufen werden. In jeder Runde gab es ca. 50 Höhenmeter zu bewältigen.

Pünktlich zum Start um 08:00Uhr fielen mehrere fette Regenschauer, so dass ich die ersten Stunden wohl wie ein begossener Pudel aussah. Da das Thermometer aber 15°C zeigte, war die Feuchtigkeit kein größeres Problem. Auch zwischendurch sah der Himmel immer mal wieder so aus, als würde er sich gleich erneut entleeren, tat er aber zum Glück nicht. Bis zum Ende waren die Klamotten dann jedenfalls wieder trocken und die Uhr zeigte 05h41min10s bei 50.55km. Obwohl jeder Kilometer im Schnitt fast 25 Sekunden langsamer war als im Februar, war ich dennoch mit der Zeit zufrieden. Mehr ging heute mit den vielen schnelleren und längeren Läufen an den letzten Wochenenden nicht …