17. Panorama-Marathon, Deister bei Bad Münder, 2017-08-05

Schon eine Woche nach dem Süntel-Trail war ich wieder in der gleichen Ecke. Bei Detlef, aka running-paule fand der 17. Panorama-Marathon am Deister bei Bad Münder statt. Ich war dieses Mal zum 9. Mal am Start. Schnee, Eis, Hitze, Orkan und goldenen Herbst hatte ich hier schon. Fehlte noch Dauerregen 😉 Pünktlich zum Start begann es für 3 Stunden kräftig zu regnen. Die Landschaft hing so manches Mal komplett in den Wolken, so dass der Süntel hinter Bad Münder nicht mehr zu erkennen war.

Das Laufen mit pitsche-patsche nassen Klamotten und Schuhen war nicht so schön. Aber man gewöhnt sich mit der Zeit daran. Insgesamt mit 17°C, reichlich Wind und dem Regen ein temperaturmäßig sehr angenehmer „Sommer“-Lauf. Am Ende standen bei mir 4h30min03s auf der Uhr. Das war definitiv einer meiner schnelleren Läufe auf dieser Strecke, die mit ihren 680 Höhenmeter doch nicht ganz ohne ist.

Die „große“ Kamera blieb heute wegen des Regens im Auto. Auf den letzten beiden Runden, nachdem der Regen wieder aufgehört hatte, habe ich dann aber doch noch ein paar Fotos der tief hängenden Wolken mit dem Smartphone geschossen.