Bei anfangs nur 8°C und etwas Dunst kam schon nach kurzer Zeit die Sonne raus. Traumhaftes Läuferwetter um die 12°C …
43.1km in 4h 01min 57s … schon wieder deutlich schneller als erwartet. Aber auch hier war auf den letzten 10km die Luft ziemlich ‚raus.
„Meine“ Fotografin „musste“ die Halbmarathon-Distanz mitlaufen, deshalb nur ein paar Schnellschüsse von mir aus dem Laufen heraus. Weitestgehend aber wohl doch gelungen …

Wie immer vielen Dank an Silvia und Abbi für die Ausrichtung diese familiären Laufs!