5. Rhumedeich-Marathon, Northeim, 2017-02-26

Spontan in der Nacht von Freitag auf Samstag angemeldet, ging es am Sonntag Morgen vor Vielläufer Michaels Terassentür in Northeim an den Start. Das Hochwasser der Rhume hatte sich soweit zurückgezogen, dass alle Brücken-Unterquerungen passierbar waren. Am Grossen See stand jedoch ein Teil der Strecke noch unter Wasser, so dass wir auf eine Alternativstrecke südlich des Sees ausweichen mussten. Insgesamt waren 11 LäuferInnen auf der Strecke. Auch Kerstin ist 12km mitgelaufen und ist dann anschließend noch ein wenig mit der Kamera unterwegs gewesen.

Für die 6 Runden a 7.1km standen bei mir am Ende 4h44min11s auf der Uhr. Au weia … Es wird immer langsamer …