Ein paar tolle Bilder, entstanden auf einer Laufrunde am Neujahrstag gegen 14:30 Uhr, wie man sie sonst nur aus den Bergen kennt. Man guckt von einem Berg herunter und sieht das Tal unter eine Nebeldecke. In diesem Fall war es der Brelinger „Berg“ (max. 92m N.N.) und das Tal ist das Allertal in Richtung Norden. Nur ein paar Bäume und Windräder schauen oben aus der Suppe heraus. Der Süden des Brelinger Bergs, mit Brelingen selber, war nebelfrei mit strahlend blauem Himmel.