Aus der Auschreibung:

3-Türme-Lauf

Auf der abwechslungsreichen Rundstrecke um Bad Münder, im Süntel und im
Deister, werden Süntel-, Nordmanns- und Annaturm miteinander verbunden.
Schöne Wald- und Feldwege, kurze Trails, knackige Anstiege, aber auch immer
wieder tolle Aussichtspunkte und Panoramablicke belohnen die Anstrengungen.

Orientierung: Nur mit GPS-Daten! Diese werden zusammen mit genauerer
Streckenbeschreibung nach Anmeldeschluss verschickt.

Start/Ziel: Waldkindergarten (auch Zieleinlauf des Steinhude-Bad Münder) – Nähe
Gasthaus Ziegenbuche (An der Ziegenbuche, 31848 Bad Münder) Anfahrt über B442 –
Abfahrt Ampelkreuzung Deisterallee

Start: 7:00 und 8:00 Uhr – je nach Tempowunsch auszuwählen!

Streckenlänge: ca. 48 km Anstiege: ca. 950 HM

Die Ausschreibung las sich gut. Ich brauchte eh für den Süntel-Trail (mittlerweile übrigens leider doch abgesagt) Mitte Juli noch ein paar Höhenmeter und so wurde mit der Anmeldung nicht lange gezögert.
Eine sehr schöne Runde, bei der, obwohl die Sonne nur wenig schien, und es mit 20°C nur moderat warm war, zumindest bei mir reichlich Schweiß geflossen ist. Ich hatte mich einer lockeren Dreiergruppe zusammen mit Ilka und „Vite-Vite-das-hier-ist-eine-LAUF-Veranstaltung!!!“-Thomas angeschlossen. Dementsprechend war das Tempo, für meine Verhältnisse, vergleichsweise hoch und es wurde auch weniger als üblich fotografiert. Immerhin, so war es tatsächlich mal wieder ein ernsthafter Trainingslauf für mich, bei dem ich am Ende fast eine Stunde schneller war, als anfangs hochgerechnet. Meist ist es ja bei mir so, dass ich langsamer bin, als anfangs angesagt 😉 Auf der Uhr stand am Ende 6h27min für 49.2km bei 1147 Höhenmetern.

Großen Dank an Detlef, Cordula und Ralf(?) für Idee, Ausführung und Betreuung an den VPs …