Der von Sylke angeschobene 1. Urwaldsteig-Ultratrail 2020 hatte mir so gut gefallen, dass ich auch dieses Jahr, trotz der fast dreistündigen Anfahrt, nicht gezögert habe und mich für 2021 wieder angemeldet hatte. Die nächtlichen Corona-Ausgangssperren waren dann auch zu dem Wochenende wieder aufgehoben, so dass wir tatsächlich auch gegen 07:00 Uhr morgens in Waldeck am Start sein konnten. Bei herrlichem Wetter ging es für mich um 07:24 Uhr auf die herrlichen, teils schmalen und leicht abenteuerlichen Pfade des Urwaldsteigs rund um den Edersee…

Entgegen meines Trends immer langsamer zu werden, war ich dieses Jahr jedoch ausnahmsweise ca. eine Stunde schneller als 2020 unterwegs. Die Uhr zeigte am Ende ziemlich genau 11:00h für die fast 67km bei ca. 1900 Höhenmetern.

Danke an Sylke für den tollen Lauf, sowie den Verpflegungspunkt zur Hälfte der Strecke, denn die Versorgungslage auf dem Urwaldsteig ist doch „etwas“ schwierig. Außerdem natürlich Dank an die bessere Hälfte, die den Edersee-Rundweg, der zum Glück hier und da mal die Strecke des Urwaldsteigs kreuzt, per Fahrrad abgefahren ist.